Heinz Vettermann

Wiener Gemeinderat aus der Josefstadt

Kategorie: Politik Seite 1 von 2

Werkstadt Junges Wien

Bei dieser größten Mitbestimmungsaktion für junge Menschen der Stadt Wien, habe ich gemeinsam mit Libusa Kanov und den Peers der Neuen Mittelschule Pfeilgasse erhoben. Was läuft gut in Wien, wo gibt es Probleme und welche Lösungen wünschen sich die Jugendlichen. Es waren anregende zwei Stunden mit 17 TeilnehmerInnen, die 12 Sprachen zuhause sprechen. Gemeinsam haben wir Deutsch gesprochen, vielfältiges Wien wie es sein soll.

Zeig mir dein Grätzel

Gestern war die Eröffnung der Ausstellung „Zeig mir Dein Grätzel“ im Volkskundemuseum in der Josefstadt. Dabei haben Schülerinnen und Schüler der Volksschule und der Neuen Mittelschule Pfeilgasse gemeinsam mit Lehrerinnen und Studierenden der TU Wien und der MA17/Stadt Wien ihr Grätzel dargestellt. Vom Schulweg, über die Sprachen, über wichtige Punkte und neue Ideen für ihre Schule. Eine inspirierende Arbeit, die noch bis Sonntag, den 17.3., zu sehen ist. Hingehen lohnt sich für jeden, der an der Josefstadt interessiert ist!

Parkplätze in den früheren AnrainerZonen der Josefstadt

Gestern habe ich mit W24 einen kurzen Spaziergang durch die Josefstadt gemacht. Meine Befürchtungen haben sich leider bestätigt, in den Zonen die davor für die Josefstädterinnen und Josefstädter reserviert waren, werden seit der Aufhebung der Zonen natürlich auch andere Autos geparkt und vermehren dadurch den Druck im Bezirk. Das alles, weil die Vorsteherin sich weigert die Wiener Regelung mit Zusatztafeln umzusetzen, wie unsere Nachbarbezirke.Damit ist auch die Chance die Zonen auszuweiten hinfällig. Ich setze mich daher für eine Ausweitung der Anrainerzonen ,statt ihrer Aufhebung, in der Josefstadt ein.

Seite 1 von 2

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén